Wir beantworten Ihre Fragen

Für wen ist die Berufsberatung geeignet?

Unsere Berufsberatung ist geeignet für

  • Realschüler, die sehr häufig nach dem Realschulabschluss eine Ausbildung anstreben, während ihre Eltern sich wünschen, sie würden weiterhin die Schulbank drücken
  • Abiturienten und Fachabiturienten
  • Studenten, denen während ihres Studiums Zweifel an ihrer Entscheidung kommen, oder die bereits ihr Studium abgebrochen haben
  • Bachelor-Absolventen, denen sich die Frage stellt, ob sie sich für einen Master-Studiengang entscheiden sollen und wenn ja, ob für einen konsekutiven oder einen nicht-konsekutiven
  • Master-Absolventen, die nach ihrem Studium immer noch keine Idee haben, was für sie das Passende ist
  • Hochschulabsolventen, die nach dem Studienabschluss keinen Berufseinstieg finden.

In Ausnahmefällen beraten wir auch Berufstätige.

Wann ist der beste Zeitpunkt für eine Berufsberatung?

Das ist individuell verschieden. Grundsätzlich sollte man berücksichtigen, dass Firmen für Ausbildungsberufe mit dem Bewerbungsverfahren in den meisten Fällen bereits ein Jahr vor Ausbildungsbeginn starten. Wer also sicher ist, dass er nicht studieren wird, oder wer sich über diese Entscheidung noch nicht im Klaren ist, sollte sich ein Jahr vor dem Schulabschluss zu einer Berufsberatung entschließen. Wer sicher ist, dass er studieren möchte, hat etwas mehr Zeit.

Allerdings haben wir in unserer Beratung die Erfahrung gemacht, dass nur wenige Schüler ohne berufliche Perspektive die notwendige Motivation zum Lernen aufbringen. Den meisten jungen Menschen fällt das Lernen leichter, wenn sie wissen, wofür sie es tun.

Und: eine Berufsberatung kann auch die Angst und den Druck vor dem Abitur nehmen, wenn man sieht, dass es auch genügend passende Studiengänge gibt, die beispielsweise keiner Zulassungsbeschränkung unterliegen.

Wie viel Vorlauf muss ich einplanen?

Ein Vorgespräch ist meist innerhalb weniger Tage realisierbar. Wir wollen uns Ihrer Fragen und Bedürfnisse schnell annehmen, daher beträgt die Wartezeit für den ganztägigen Beratungstag nicht länger als zwei bis drei Wochen.

Wie viel Zeit muss ich für eine Berufsberatung einplanen?

Das Vorgespräch dauert üblicherweise nicht länger als eine Stunde. Für die Beratung sollten Sie den ganzen Tag einplanen; für das Abschlussgespräch, das ein paar Tage später stattfindet, noch einmal etwa drei Stunden.

An welchen Standorten bieten Sie Ihre Berufsberatung an?

Unsere Kunden kommen aus allen Teilen Deutschlands, manche auch aus dem benachbarten Ausland. In Bezug auf den Standort können Sie zwischen München/Freising, Freiburg und Köln wählen. Um den Reiseaufwand für unsere Kunden einigermaßen in Grenzen zu halten, bieten wir Ihnen gern an, das Vorgespräch und den Beratungstag auf einen gemeinsamen Termin zu legen. Selbstverständlich haben beide Seiten dann immer noch die Möglichkeit, sich nach dem Vorgespräch gegen eine Zusammenarbeit zu entscheiden – ohne weitere Verpflichtungen.

Ob Sie dann im Falle einer Beratung für das Abschlussgespräch ein weiteres Mal anreisen oder nach dem Beratungs-Workshop ein paar Tage Aufenthalt an einem unserer Standorte einplanen – etwa für Shopping, Sightseeing oder Verwandtenbesuche – das entscheiden dann Sie.

Wie hoch ist das Honorar für eine Berufsberatung?

Da unsere Klientel gemischt ist und die Anforderungen an unsere Beratung im Einzelfall sehr unterschiedlich sein können, macht es Sinn, zunächst im Telefonat die jeweilige Thematik zu klären, damit wir Ihnen im Vorfeld die genauen Kosten mitteilen können.

Sie haben noch nicht die Antwort auf Ihre Frage gefunden? Kein Problem, sprechen Sie uns an!

Telefon: 089 – 458 353 40